September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Youtube
 

Am Mittwoch, den 13. Februar 2019, besuchte die 2A den Workshop „Sicher ist sicher“ an der JKU Linz.

Dabei stand Daten- und Informationssicherheit im Vordergrund. Ebenso lernten die SchülerInnen einiges darüber, wie Daten ver- und entschlüsselt werden können.

Die Jugendlichen wurden aufmerksam gemacht wie vielfältig die Konsequenzen sein können, die durch das Ausspähen oder Erraten nur eines einzelnen Kennwortes drohen. Ordentlich gestaunt wurde, als wir erfuhren, wie lange Angreifer brauchen, um ein Passwort zu knacken: Benutzt man zum Passwort-Knacken einen leistungsstarken Computer, der 1.000.000 Kennwörter pro Sekunde testen kann, dauert die Berechnung eines 8-stelligen Passworts aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und Zeichen im längsten Fall 29 Jahre. Ein 5-stelliges Passwort würde bei gleichen Voraussetzungen garantiert nach spätestens 26 Minuten geknackt sein! Unglaublich, nicht wahr?

Die SchülerInnen erhielten im Anschluss daran einige Tipps für das Erstellen sicherer Passwörter. Auch wurde das „Recht am eigenen Bild“, unsere Auftritte in diversen sozialen Netzwerken und auf Whatsapp oder Instagram gemeinsam diskutiert und darauf eingegangen, wie man sich vor einigen möglichen Risiken schützen kann.

Ebenso durften die SchülerInnen selbst mithilfe der Caesar-Codes Wörter ver- und entschlüsseln und wissen nun, wie sie ihre „Geheimbotschaften“ zukünftig austauschen.

Alles in allem war es ein gelungener Vormittag, der uns alle beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien unterstützt.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen